Schulanfänger 2020

Liebe Kinder,

bald ist es so weit und ihr kommt zu uns in die Köllerholzschule. Darüber freuen wir uns sehr! Nach den Sommerferien geht es los. Dann seid ihr in der 1. Klasse.

Hier in unserem Schülermagazin möchten wir euch die Köllerholzschule gerne vorstellen. Dann könnt ihr euch schon einmal ansehen, wie es bei uns aussieht. Wenn ihr dann in die Schule kommt, findet ihr euch bestimmt schon gut zurecht.

Guckt euch hier alles mit euren Eltern und Geschwistern an! Das Neueste steht immer oben, Älteres unten. So ist das im Internet.

Wenn ihr Fragen habt, dann helfen euch eure Eltern bestimmt dabei, uns eine E-Mail zu schicken. Wir melden uns dann. Hier ist die Adresse: redaktion.hexenpost@gmx.net

Eure Rosalie von Köllerholz 

________________________________________________________________________________________

(35) Gustav-Alois / 1. Juli 2020

Hallo liebe Kinder,

kennt ihr schon meinen Freund Gustav-Alois? Gustav-Alois ist ein Hahn und er wohnt auf dem Ponyhof im Neveltal. Wenn ihr zur Pony-AG kommt, dann lernt ihr ihn bestimmt kennen.

Klickt mal drauf und lasst ihn krähen! Im Hintergrund könnt ihr die Kinder sehen. Sie fegen gerade den Stall aus.

Eure Rosalie

_______________________________________________________________________________________

(34) Der Weg zum Schulhof / 30. Juni 2020

Liebe Kinder,

heute zeigen euch Ingo, Lumi und Kalle den Weg zum Schulhof. Geht doch mit!

Eure Rosalie

________________________________________________________________________________

(33) Finja fragt, Rosalie antwortet / 30. Juni 2020

Finja fragt:

Hallo Rosalie,

ich bin Finja und komme in die Klasse 1c. Mich interessiert, wie du Deine Sommerferien verbringst und ob du dich gut mit Lumi verstehst? Besuchst du ihn manchmal am Teich?

Ich freue mich schon sehr auf dich und die Schule, aber vorher fahren wir noch in den Urlaub.

Liebe Grüße

Finja

Rosalie antwortet:

Liebe Finja,

in den Sommerferien lassen es sich meine Kinder und ich richtig gut gehen. Wir möchten ein großes Schlammbad nehmen. Damit wir wieder schön sauber werden, lassen wir uns danach von unserem Schulhandwerker Heinz mit dem Gartenschlauch abspritzen.

Wir möchten auch etwas Leckeres essen. Große Kartoffeln, Möhren und Eicheln schmecken uns besonders gut.

Mit Lumi verstehe ich mich tierisch gut. Er hat meinen Kindern auch das Schwimmen beigebracht. Du siehst sie oben auf dem Bild, kurz vor der Schwimmstunde.

Ich wünsche dir einen schönen Urlaub!

Deine Rosalie

_______________________________________________________________________________________

(32) Lisa fragt, Rosalie antwortet / 29. Juni 2020

Lisa fragt:

Hallo Rosalie,

ich heiße Lisa und komme in die 1b. Wir verfolgen deine Nachrichten mit großem Interesse. Heute möchte ich mal eine Frage loswerden: Kann man auch an der Pony-AG teilnehmen, wenn man keine der Betreuungsformen in Anspruch nimmt und grundsätzlich nach dem Unterricht nach Hause geht? Ich würde gerne an der Pony-AG teilnehmen.

Liebe Grüße an dich und deine frechen Ferkel von Lisa

Rosalie antwortet:

Liebe Lisa,

ja, wir haben nachmittags auch schöne Sachen für Kinder, die dann nicht mehr in der Schule sind. Die Pony-AG gehört auch dazu. Du wirst Maurice, Shiva, Maja und den kleinen Muckie dann bestimmt kennenlernen. Oben auf dem Bild siehst du Stella und Maurice. Die beiden können sich sehr gut leiden.

Viele Grüße von mir und meinen frechen Ferkeln.

Deine Rosalie

_______________________________________________________________________________________

(31) Tom fragt, Rosalie antwortet / 29. Juni 2020

Tom fragt:

Hallo liebe Rosalie,

ich weiß ja nun, dass ich, Tom, in die Klasse 1a komme. Kalle der Koala ist unser Klassenmaskottchen. Ich habe ihn im Video am Teich sitzen und erzählen sehen. Meine Frage an dich ist, weißt du, was im Schulgarten wächst, was Kalle gerne verspeisen mag?

Liebe Grüße von Tom

Rosalie antwortet:

Lieber Tom,

eigentlich wohnen die Koala-Bären in Australien, ziemlich weit weg von uns auf der anderen Seite der Erdkugel. Sie fressen Blätter, Rinde und Früchte von Eukalyptusbäumen. Sie trinken fast nie etwas. Der Name Koala bedeutet bei den Ur-Einwohnern deshalb auch „ohne Wasser“.

Manchmal fressen sie auch Erde, um Mineralien aufzunehmen. Ich ziehe mal Erkundigungen ein, wie Kalle das bei uns hinbekommt.

Neulich wurde es für die Koalas in Australien ziemlich gefährlich wegen der Waldbrände.

Deine Rosalie

_______________________________________________________________________________________

(30) Lumi der Frosch / 25. Juni 2020

Hallo, quakquak, liebe Kinder der Klasse 1c, quak,

ich bin es, Lumi der Frosch. Im Sommer komme ich zu euch in die Klasse 1c. Bis dahin plantsche ich im Schulgartenteich. Ich freue mich auf euch! Hier gibt es einen Film von mir.

Viele Grüße,

Euer Lumi

________________________________________________________________________________________

(29) Ingo der Igel / 25. Juni 2020

Hallo liebe Kinder der Klasse 1a,

ich bin es, euer stacheliger neuer Freund Ingo der Igel. Ich komme nach den Ferien zu euch in die Klasse 1b. Aber keine Angst, meine Stacheln sind ganz weich. Ich freue mich schon auf euch! Hier gibt es einen Film von mir.

Viele Grüße,

Euer Ingo

________________________________________________________________________________________

(28) Kalle der Koala / 25. Juni 2020

Hallo liebe Kinder der Klasse 1a,

ich bin es, Kalle der Koala und komme bald in die Klasse 1a. Ich freue mich schon darauf, euch alle kennenzulernen! Hier gibt es einen Film von mir.

Viele Grüße,

Euer Kalle

_______________________________________________________________________________________

(27) Jacqueline bedankt sich bei Rosalie / 25. Juni 2020

Jacqueline bedankt sich:

Liebe Rosalie,

mein Name ist Jacqueline und bin 38 Jahre. Leider bin ich schon zu alt für eure Schule, aber meine Tochter Emily wird in diesem Jahr bei euch eingeschult und darüber freuen wir uns RIESIG …

Ein ganz, ganz, ganz großes Lob an dich, dass du dir in Zeiten von Corona die Mühe machst und die Schulanfänger so toll „abholst“. Jeden Tag schauen wir in die Hexenpost und verfolgen alles ganz genau.

Emily hat schon große große Vorfreude und fragt mich jeden Tag wann sie nun endlich ihr erstes Seerosenblatt ausmalen darf.

Wir wünschen dir und deinem Team schöne Ferien …

Ganz liebe Grüße

Jacqueline

Rosalie freut sich:

Liebe Jacqueline,

ich freue mich, dass mir eine Mutter schreibt. Ich habe ja selbst Kinder. Wie viele Kinder hast du denn? Eins kenne ich ja, deine Tochter Emily. Mir macht es Spaß, mich um unsere neuen Schulkinder zu kümmern. Dabei helfen mir bald die Klassentiere der 1a, der 1b und der 1c.

Ganz liebe Grüße

Deine Rosalie

________________________________________________________________________________________

(26) Antwort von Cataleya / 25. Juni 2020

Cataleya hat sich unseren Film über den Gartenrundgang angesehen. Sie schreibt, was Herr Heitkämper, Frau Kraus und Frau Nikulski entdeckt haben.

Cataleya antwortet:

Liebe Rosalie,

da waren ein Igel, ein Frosch und ein Koala. Sind das etwa die drei Klassenmaskottchen? Ich weiß ja, dass in meiner Klasse der Koala das Maskottchen ist.

Deine Cataleya

Rosalie antwortet:

Liebe Cataleya,

ja genau, es sind die drei Klassenmaskottchen. Sie freuen sich schon darauf, euch alle kennenzulernen. Oben auf dem Bild siehst du deinen Koala. Er sitzt im Hochbeet neben einer großen Zucchinipflanze. Koalas fressen gerne Eukalyptusblätter.

Deine Rosalie

________________________________________________________________________________________

(25) Eine tolle Entdeckung beim Gartenrundgang

24. Juni 2020

Hallo Kinder, hier seht ihr eure Klassenlehrer Herr Heitkämper, Frau Kraus und Frau Nikulski mit meinen Kindern. Sie wollen gerade in den Schulgarten gehen. Bei ihrem Rundgang haben sie eine tolle Entdeckung gemacht. Guckt euch hier unten den Film an!

Schreibt mir doch mal, ob ihr jetzt wisst, was die drei entdeckt haben.

Eure Rosalie

________________________________________________________________________________________

(24) Rosalie bei den Bienen

24. Juni 2020

Hallo liebe Kinder,

am Sonntag war ich im Schulgarten und habe Felix bei den Bienen geholfen. Wir haben die Wohnung der Bienen vergrößert, damit sie mehr Platz für den Honig haben. Oben auf dem Bild könnt ihr einen Smoker sehen. Er raucht.

Eure Rosalie

________________________________________________________________________________________

(23) Lana fragt, Rosalie antwortet

24. Juni 2020

Lana fragt:

Hallo Rosalie ,

ich heiße Lana und komme nach den Sommerferien in die 1. Klasse. Ich freue mich schon sehr auf die Schule. Ich habe von der Pony-AG gehört und wollte fragen, wie ich in diese AG reinkomme. Ich liebe Pferde.

Habt ihr an der Schule auch eine Schwimm-AG?

Liebe Grüße

Lana

Rosalie antwortet:

Liebe Lana,

du kannst dich auch auf die Schule freuen, denn bei uns ist es sehr schön. Ich gebe deinen Pony-Wunsch an Franziska Vielhaber und Julie Henzig weiter. Die beiden leiten das Pony-Training. Sie melden sich dann bei dir.

Schwimmen geht ihr mit eurer Klasse am Vormittag. Nachmittags gibt es Spiel und Spaß im Wasser, Schwimmtraining, Wasserball und Schwimmkurse.

Oben auf dem Foto siehst du unsere Schwimmlehrerin Frau Kühne. Sie hat eine Badekappe auf. Sie ist sehr nett. Alle Kinder lernen bei ihr Schwimmen. Man kann das Seepferdchen bekommen oder das deutsche Schwimmabzeichen.

Deine Rosalie

________________________________________________________________________________________

(22) Die Klassenbriefe

20. Juni 2020

Hallo Kinder, ich bin es eure, Rosalie. Ich hoffe, ihr habt alle eure Klassenbriefe bekommen. Hier seht ihr den Brief für Lukas. Er kommt in die Klasse 1c. Sein Klassenlehrer ist Herr Heitkämper. Die 1c ist die Frosch-Klasse. Der Frosch heißt Lumi.

Hier unten könnt ihr euch die beiden anderen Klassenbriefe ansehen.

Eure Rosalie

Hier ist der Klassenbrief der Koala-Klasse 1a

Hier ist der Klassenbrief der Igel-Klasse 1b.

________________________________________________________________________________________

(21) Rosalies Kinder machen einen Ausflug in den Schulgarten

19. Juni 2020

Hallo Kinder,

wir sind es Drachi, Bunti und Blümchen. Unsere Mutter Rosalie hat uns erlaubt, dass wir einen Ausflug in den Schulgarten machen dürfen. Wir haben ganz schön was erlebt. Wir haben die Bienen besucht, wir waren im Schulgartenteich schwimmen, wir sind auf Bäume geklettert und haben Erdbeeren gegessen. Guckt euch das mal an!

Hier könnt ihr euch alle Bilder ansehen.

_________________________________________________________________________________________

(20) Antwort von Cataleya

19. Juni 2020

Liebe Rosalie,

danke, dass du mir so schnell geantwortet hast. Toll, dass du mir schon meinen Klassenraum genannt hast.  Ich freue mich sehr darüber, denn das ist der gleiche Klassenraum in dem meine Schwester Unterricht hat und den kenne ich schon von meinen Besuchen dort.

Bis bald, deine Cataleya

_________________________________________________________________________________________

(19) Rena fragt, Rosalie antwortet

19. Juni 2020

Rena fragt:

Liebe Rosalie,

ich bin Rena und freue mich schon sehr auf die Köllerholzschule. Die Fragen an dich und deine Antworten habe ich schon alle gelesen. Ich habe aber auch noch zwei Fragen an dich:

1. Wie viele Ponys gibt es denn in der Pony-AG? Ich habe auf den Bildern mindestens 4 gesehen, oder?

2. Ich würde gerne Ukulele spielen lernen. Kann man das an der Köllerholzschule?

Ich bin gespannt auf deine Antwort.

Liebe Grüße,

Rena

Rosalie antwortet:

Liebe Rena,

ja genau, es gibt 4 Ponys. Sie heißen Shiva, Maja, Maurice und Mucki. Im 1. Schuljahr lernst du ganz viele Instrumente kennen, zum Beispiel Klavier, Geige, Gitarre, Flöte, Trompete oder Horn. Danach kannst du dich für ein Instrument entscheiden. Ich glaube Ukulele geht auch.

Hier kannst du dir eine Orchesterprobe von früher ansehen.

Deine Rosalie

________________________________________________________________________________________

(18) Oskar fragt, Rosalie antwortet

19. Juni 2020

Oskar fragt:

Ich bin der Oskar, noch 5 Jahre, aber bevor wir uns sehen werde ich schon 6. Meine Schwester Alyssa war bei dir auch in der Schule. Sie hat mir erzählt, dass sie dich schon mal reparieren mussten, weil Kinder dich kaputt gemacht haben, sehr traurig, aber gut, dass du wieder ganz bist.

Ich habe bei euch in der Schule den Seepferdchenkurs angefangen, aber dann kam die Corona und wir durften nicht mehr hin. Kann ich den Kurs dann weitermachen, nach den Ferien?

Ich werde in unserem Urlaub fleißig üben. Kannst mir vielleicht sagen, ob man aus dem Klassenraum den Garten sehen kann? Den finde ich sehr schön.

Liebe Grüße Oskar

Ach ja, ich soll dich von meine Schwester Alyssa Mina grüßen. Die hat dich sehr gemocht.

Rosalie antwortet:

Lieber Oskar,

den Seepferdchenkurs kannst du auf jeden Fall weitermachen. Unsere Schwimmlehrerin Frau Kühne freut sich schon auf dich. Dein Klassenraum ist im kleinen Schulhaus. Von dort kannst du nicht in den Garten sehen, aber den ganzen Schulhof überblicken. Das ist doch auch nicht schlecht. Außerdem hat dein Klassenraum 3 Ein- und Ausgänge. Einer führt in den Hausflur, die anderen beiden nach draußen.

Deine Rosalie

_________________________________________________________________________________________

(17) Emma fragt, Rosalie antwortet

18. Juni 2020 

Emma fragt: 

Hallo Rosalie!

Ich heiße Emma und werde bald 6 Jahre alt und komme bald in die Köllerholzschule. Ich möchte gerne wissen, mit welchen Kindern ich in eine Klasse komme, ich möchte sooo gerne wissen, ob ich mit meinen Kindergartenfreunden in die gleiche Klasse gehen werde.

Weißt du das vielleicht?

Und dann wollte ich mal fragen, ob du dich eigentlich mit der Köllerholzkatze gut verstehst?

Liebe Grüße und bis ganz bald!

Deine Emma

Rosalie antwortet: 

Liebe Emma,

nein, das weiß ich nicht. Ich kann aber bei unserer Schulsekretärin Frau Wizniuk nachfragen. Die ist aber erst am Montag wieder da. Bis dahin hast du aber bestimmt schon die Schulpost bekommen, genauso wie deine Freundinnen. In dem Brief steht ja drin, in welche Klasse alle gehen. Guckt euch das mal an. Ich weiß aber, dass wir immer versuchen, so viele Wünsche wie möglich zu erfüllen.

Mit der Schulgartenkatze verstehe ich mich sehr, sehr gut. Wir sind ja auch fast gleich alt und wohnen schon 24 Jahre zusammen im Schulgarten. Manchmal reibe ich meine Schwarte am Katzenschwanz. Das tut gut!

_________________________________________________________________________________________

(16) Cataleya fragt, Rosalie antwortet

18. Juni 2020

Cataleya fragt:

Liebe Rosalie,

ich heiße Cataleya, bin 5 Jahre alt und ich kenne die Schule und Dich schon ein wenig durch meine große Schwester Romy. Ich bin schon gespannt, in welchen Klassenraum ich gehe.

Weißt du das schon?

Wie viele Kinder gehen insgesamt auf die Köllerholzschule und wie viele gehen in die Klasse, in die ich bald komme?

Tschüss deine Cataleya

Rosalie antwortet:

Liebe Cataleya,

ich verrate dir deinen Klassenraum. Er ist im Neubau, also im kleinen Schulhaus. Es ist der rechte Raum, wenn du ins Haus gehst.

Insgesamt haben wir im neuen Schuljahr 305 Schulkinder. In deiner Klasse sind 28 Kinder.

Viele Grüße von deiner Rosali

_________________________________________________________________________________________

(15) Valentina fragt, Rosalie antwortet

18. Juni 2020

Valentina fragt:

Liebe Rosalie,

ich heiße Valentina und bin 6 Jahre alt. Ich freue mich schon sehr, nach den Ferien auf die Köllerholzschule zu gehen. Ich habe aber noch ein paar Fragen an dich. Es wäre toll, wenn du sie mir beantworten könntest.

Wie läuft das im Schwimmbad ab? Denn leider kann ich noch nicht schwimmen. Ist das schlimm?

Ich habe gehört, dass es bei euch eine Pony-AG gibt, stimmt das?

Gibt es eigentlich ein gemeinsames Frühstück und wenn ja, läuft das ganz anders ab als bei uns im Kindergarten?

Danke für deine Hilfe,

Bis bald in der Köllerholzschule,

Deine Valentina

Rosalie antwortet:

Liebe Valentina,

es ist überhaupt nicht schlimm, dass du noch nicht schwimmen kannst. Beim Lernen helfen dir die Lehrerinnen und Lehrer. Das geht ganz vorsichtig. Wir haben sogar nachmittags Schwimmkurse. Diese leitet Frau Kühne. Sie ist die beste Schwimmerin bei uns und ganz freundlich. Also freue dich auf den Schwimmunterricht!

Die Kinder der Klasse frühstücken jeden Tag zusammen mit ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer. Entweder lassen sich alle das Frühstück im Klassenraum schmecken oder bei Sonnenschein im Schulgarten. Es ist die gemütlichste Zeit des Tages! Und zusammen schmeckt es uns am besten. Die Kinder geben mir und meinen Kindern auch gerne etwas ab. Mmmhhhh!

Findest du Ponys und Pferde auch so toll wie ich? Ich muss immer etwas aufpassen, da ich so klein bin und die Ponys so lange Beine haben. Manchmal kitzeln mich die langen Schweifhaare an meinem Nasenrüssel. HiHiHi! Unsere Ponys wohnen auf dem Hof von Lena im Neveltal. Du kannst sie gerne kennenlernen. Wir können einen Ausflug mit der ganzen Klasse dorthin machen!

Hier kommst du zu unseren Ponys.

Liebe Grüße von Rosalie

_________________________________________________________________________________________

(14) Tom antwortet

18. Juni 2020

Tom schreibt:

Hallo liebes Hexenpost-Team!

Danke für die Antworten auf meine Fragen. Also habt ihr zwei Lehrer an der Köllerholzschule. Jetzt weiß ich Bescheid.

Dann freue ich mich auf die Einschulung und zuvor den Brief, in dem ich mitgeteilt bekomme, wer meine Klassenlehrerin oder Klassenlehrer ist.

Liebe Grüße und bis ganz bald

Tom

Rosalie schreibt:

Hallo Tom.

du bist ein guter Rechner! 2 Lehrer stimmen. Den Brief an dich habe ich vor einer halben Stunde zur Post gebracht. Dann müsste er am Freitag oder Samstag bei dir ankommen.

Viele Grüße von Rosalie

_________________________________________________________________________________________

(13) Olivia fragt, Rosalie antwortet

18. Juni 2020

Olivia fragt:

Hallo Rosalie,

ich bin Olivia und ich werde jetzt im August 6 Jahre alt. Ich werde an der Köllerholz-Schule eingeschult. Ich habe zwei Fragen an dich.

Ich möchte wissen, wer sich um die Bienen kümmert. Ich mag Bienen sehr und wir haben in der Kita viel darüber gelernt!
Dann möchte ich noch wissen, ob man in der Pause spielen darf.

Schöne Grüße von Olivia und wir sehen uns in August. Ich bin schon gespannt!

Rosalie antwortet: 

Liebe Olivia,

um die Bienen im Schulgarten kümmern sich unser Rektor Stephan Vielhaber und sein Sohn Felix Vielhaber. Beide machen das schon lange. Einige Schulkinder helfen dabei. Jetzt im Sommer haben die Bienen sich vermehrt. Es gibt Zehntausende in einem Volk. Die Königin legt jeden Tag 2000 Eier.

Die Vielhabers haben auch Bienenvölker in ihrem eigenen Garten zuhause. Auf dem Foto siehst du Herrn Vielhaber, wie er heute neue Waben herstellt. Er winkt dir zu. Auf dem anderen Foto seht ihr die Bienen vor dem Bienenstock. Das war gestern. Den Bienen war es in der Beute, so heißt das Haus der Bienen, zu warm.

Hier kommst du zu unseren Köllerholz-Bienen.

Zu deiner zweiten Frage: In allen Pausen darfst du spielen. Wir haben dafür den Schulhof, das Klettergelände, den Spielpatz, den Fußballplatz und den Garten. Die Pausen sind immer sehr lustig und fast am besten in der Schule.

_________________________________________________________________________________________

(12) Jule fragt, Rosalie antwortet

17. Juni 2020

undefined

Jule fragt:

Hallo Rosalie,

ich bin Jule und gehe ab August in die Köllerholzschule. Die Fotos sind toll. Ich möchte eine Frage loswerden: Wer von den Dreien in dem Video wird mein Klassenlehrer?

Es grüßt Jule

Rosalie antwortet:

Liebe Jule,

eine spannende Frage! Du bekommst am Freitag oder am Samstag einen Brief von der Köllerholzschule. In dem Briefumschlag stecken 3 Sachen: 1 Schreiben von Herrn Vielhaber, 1 Materialliste und 1 Schreiben von … Warte es noch 2 Tage ab … Spannung!

Deine Rosalie

Ach ja, auf dem Foto oben seht ihr ein braunes und ein schwarzes Klavier. Das schwarze Klavier klingt am besten.

_________________________________________________________________________________________

(11) Tom fragt, Rosalie antwortet

17. Juni 2020

Tom fragt:

Mein Name ist Tom. Ich bin 6 Jahre alt und freue mich schon auf die Schule. Können wir auch im Sommer draußen im Schulgarten Unterricht haben? Und gibt es ein Garten-Fach? Warum ist Rosalie bunt und nicht einfarbig? Schweine sind doch rosa. Jedenfalls bei dem Bauer bei uns in der Nachbarschaft.

Gibt es nur einen Lehrer oder kommen noch mehrere Lehrer an die Schule? Wie viele Lehrer gibt es insgesamt an der Köllerholzschule?

Ich freue mich schon, alles selbst zu erkunden.

Liebe Grüße

Tom

Rosalie antwortet:

Lieber Tom,

vielen Dank für deine Fragen. Im Sommer können wir oft im Schulgarten Unterricht machen. Es gibt ganz viele schöne Plätze zum Schreiben und Rechnen. Wir haben sogar einen kleinen Platz, auf dem Tische und Bänke zum Arbeiten stehen. Auch in dem Fach Sachunterricht können wir sehr gut im Schulgarten arbeiten. Dann forschen wir zum Beispiel am Schulgartenteich.

Ein extra Garten-Fach haben wir nicht, aber es gibt ganz viele Möglichkeiten, im Garten zu arbeiten und zu lernen. Wir machen zum Beispiel viele Projekte oder kümmern uns um unsere Bienen.

Du hast Recht. Eigentlich sind Schweine rosa oder braun wie Wildschweine. Nur in der Köllerholzschule sind alle Schweine bunt. Das liegt bestimmt an den vielen bunten Blumen, die uns bunt färben, wenn wir an ihnen entlangstreifen.

An der Köllerholzschule gibt es 20 Lehrerinnen und Lehrer. Davon sind 18 Frauen. Jetzt kannst du ausrechnen, wie viele Lehrer es gibt.

Ich freue mich auf deine Antwort.

Deine Rosalie

_________________________________________________________________________________________

(10) Deine Klassenlehrer/innen stellen sich vor

16. Juni 2020

Deine neuen Klassenlehrer/innen haben ein kleines Video für euch gedreht und stellen sich vor. Sie heißen Tina Nikulski, Anja Kraus und Marco Heitkämper.

Im Hintergrund hörst du einige Geräusche. Die Vögel zwitschern und auf dem Spielplatz neben dem Schulgarten hörst du die Bauarbeiter.

_________________________________________________________________________________________

(9) Maja fragt

16. Juni 2020

Maja fragt:

Liebe Rosalie,

ich bin Maja und komme nach den Sommerferien in die erste Klasse. Die Fotos von der Schule habe ich mir gerade angeschaut und finde sie sehr schön. Ich freue mich schon auf die Schule. Ich habe zwei Fragen an dich, Rosalie: Kann ich im Schwimmbecken stehen? Ich bin 1 m und 5 cm groß. Und kann man im Klassenraum Hausschuhe anziehen? Das würde mir gefallen.

Ich würde mich freuen, wenn du meine Fragen beantworten kannst. Und wenn nicht, dann werde ich es schon merken, wenn ich in der Schule bin.

Viele Grüße und viel Spaß beim Sonnen im Schulgarten,

Deine Maja

Rosalie antwortet:

Liebe Maja,

vielen Dank für deine Fragen. Das Schwimmbecken ist unterschiedlich tief. Auf der linken Seite ist es ungefähr 1 Meter tief. Dort kannst du gut stehen. Wenn du weiter nach rechts gehst, wird es ein bisschen tiefer. Von dieser Seite aus kannst du gut ins Wasser hineinspringen. Die Kinder, die schon schwimmen können, können dort gut tauchen.

Im ganzen Schwimmbecken gibt es aber überall Griffe, an denen du dich festhalten kannst. Dann kannst du zum Beispiel auch versuchen, in den tiefen Bereich zu gehen.

In den Klassenräumen tragen die Kinder Hausschuhe. Dann ist es super, wenn du deine mitbringst.

Deine Rosalie

________________________________________________________________________________________

(8) Aurelia fragt

16. Juni 2020

Aurelia kommt nach den Sommerferien zu uns in die Köllerholzschule. Sie hat sich schon die Hexenpost und die Klassenwerkstatt für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger angesehen. Aurelia hat eine Frage an uns. Sie fragt: „Kann man im Schulgartenteich auch schwimmen?“

Schwimmen kann man im Schulgartenteich nicht. Er ist zwar nicht so tief und du kannst den Teichgrund sehen, doch wir möchten die Tiere, die dort leben, nicht stören. Molche legen zum Beispiel ihre Eier im Teich ab oder Libellen ihre Larven.

Hier gibt es viele Teichgeschichten in der Lernstation 17.  

_________________________________________________________________________________________

(7) Rosalie ist eingebrochen

16. Juni 2020

Vor vielen Jahren hat Rosalie sich auf den Weg gemacht, um nach Futter zu suchen. Sie wollte unbedingt leckeren Salat fressen. Rosalie wusste, dass es bei uns im Gemüsegarten Salat gibt. Die Kinder, die den Salat gepflanzt haben, wollten nicht, dass jemand ihn auffrisst. Deshalb haben sie um den Gemüsegarten einen Zaun gebaut.

Doch Rosalie hatte solchen Hunger und hat sich durch eine ganz kleine Lücke im Zaun gezwängt. Der Zaun ist dabei aber etwas kaputt gegangen. Rosalie hat den ganzen Salat aufgefressen.

_______________________________________________________________________________________

(6) Wie alt ist Rosalie?

16. Juni 2020

Ihr fragt euch bestimmt, wie alt ich bin. Ich bin 24 Jahre alt und wohne schon so lange im Schulgarten. Im Jahr 1996 haben Kinder mich aus Dachlatten, Draht und Gips gebaut. Sie haben mich auch in rosa angemalt. Ich bin froh, dass ich im Schulgarten wohnen darf. Denn da treffe ich immer alle Kinder.

________________________________________________________________________________________

(5) Rosalies Kinder

16. Juni 2020

Rosalie ist ein glückliches Schwein. Denn sie hat sechs kleine Kinder, um die sie sich den ganzen Tag kümmert. Sie spazieren oft gemeinsam im Schulgarten herum und erleben tolle Sachen. Auf der Laufbahn rennen die kleinen Schweinchen um die Wette. Im Bauerngarten finden sie leckeres Gemüse zum Fressen. Manchmal liegen sie aber auch faul in der Sonne.

Hier könnt ihr euch alle Köllerholzschweinchen ansehen. 

_________________________________________________________________________________________

(4) Bilder von Rosalie

16. Juni 2020

Unser Schulschwein Rosalie finden alle Kinder toll. Das hat uns Aurelia auch geschrieben. Deswegen hatten wir eine gute Idee. Wir haben Rosalie im Schulflur im oberen Stockwerk an die Wand gemalt. Auch die Kinder von Rosalie könnt ihr dort sehen. Rosalies Kinder stellen wir euch auch noch vor.

Auch die anderen Klassenmaskottchen haben wir auf die Wand gemalt.

Hier könnt ihr euch tolle Bilder ansehen.

_________________________________________________________________________________________

(3) Schulgarten

11. Juni 2020

Im Schulgarten sind wir am liebsten. Er ist 3500 Quadratmeter groß. Es gibt ganz viele Lernstationen, einen Teich und das Hexenhaus.

Auf dem Foto könnt ihr rechts unten die Köllerholzkatze sehen. Rechts oben im Hintergrund ist das Hexenhaus. In der Mitte seht ihr den Fahnenmast mit der blauen Europafahne. Ganz klein in der Mitte steht ein Tisch mit wunderschönen Kieselsteinen.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

_____________________________________________________________________

(2) Schulgebäude

10. Juni 2020

Unsere Köllerholzschule hat drei Gebäude, das Hauptgebäude, den Neubau und die Sporthalle. Außerdem ist im Keller des Hautgebäudes unsere Schwimmhalle.

Auf dem Bild könnt ihr das Hauptgebäude sehen. Es ist 56 Jahre alt, wurde aber zwischendurch immer wieder erneuert. Vorne seht ihr unseren Kletterplatz.

Hier könnt ihr euch die Schulgebäude ansehen.

_____________________________________________________________________

(1) Rosalie von Köllerholz

9. Juni 2020

Hallo liebe Kinder,

ich bin das Schulschwein Rosalie von Köllerholz. Alle Kinder haben mich gerne. Ich bin am liebsten in unserem schönen großen Schulgarten. Dort kann ich viel herumlaufen. Im Gemüsegarten finde ich auch immer etwas Leckeres, das mir schmeckt. Für mein Essen habe ich einen ganz großen Trog.

Ich begleite alle neuen Erstklässler, die zu uns in die Schule kommen. Denn ich bin das Maskottchen der 1. Klassen, also euer Glücksschweinchen.

Jede Klasse hat aber auch ein eigenes Klassentier. Dieses werden euch eure neuen Lehrerinnen und Lehrer bald vorstellen. Es muss ja spannend bleiben!

Hier findet ihr alle Maskottchen der Klassen 1, 2, 3 und 4.