Klasse 1a

Alles rund um Lernzeit und Freizeit der Klasse 1a gibt es hier.

 

Lineal und Co

5. Juni 2019

Da wir wissen wollen, wie sich unsere Distelfalterraupen entwickeln und wieviel sie wachsen bis zur Verpuppung, müssen wir lernen, wie man richtig mit Lineal, Maßband und Zollstock umgeht. Dabei hilft uns Frau Rolla. Heute haben wir im Schulgarten Raupen aus Papier gesucht und an ihnen das exakte Messen geübt.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Distelfalterraupen

5. Juni 2019

Vor acht Tagen sind unsere Distelfalterraupen in der Schule angekommen. 14 Stück haben wir gezählt. Am ersten Tag waren sie kaum einen Zentimeter lang, ganz dünn und schwarz. Heute kann man sie viel besser sehen. Tom sagt: „Die Raupen sind schon drei Zentimeter groß und viel dicker.“ Johann sagt: „Die Raupen haben ganz viele Stacheln oder Haare am Körper.“ Linda sagt: „Man kann sehen, wie sie fressen. Einige Raupen sind auch schon viel heller geworden und haben einen Streifen auf der Seite.“ Um unsere Beobachtungen festzuhalten, haben wir ein Forscherheft angelegt. Dort sammeln wir alle Informationen zu den Schmetterlingen. Die Raupen können gerne in der Klasse besucht werden.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Basteln für den Vatertag

27. Mai 2019

Heute arbeiten wir im Kunstunterricht mal mit Schrauben und Muttern aus Metall. Die winzigen Teile fördern unsere ganze Konzentration und viel Fingerspitzengefühl. Die Arbeit macht richtig viel Spaß! Was daraus wohl am Ende wird?

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Warme Dusche

27. Mai 2019

Nette Worte tuen jedem gut. So, wie eine warme Dusche die Sorgen davon spülen kann, können dies auch Komplimente und Zuspruch. Immer wieder darf daher ein Kind aus der Klasse in den Komplimenten der anderen baden. Das „duschende“ Kind sucht sich dabei aus, wer ihm nette Worte sagt. Schön zu sehen ist, dass jedem Kind etwas nettes zu seinen Klassenkameraden einfällt.

 

Bewegung im Sportunterricht

27. Mai 2019

Manchmal ist es richtig schön, sich einfach auf dem Spielplatz auszutoben. Wir schnappen uns unsere Freunde und die Spielekiste aus der Klasse und ab geht es in die Sonne. So macht es doppelt Spaß!

Mehr Fotos gibt’s hier.

 

Schmetterlinge

14. Mai 2019

Seit einiger Zeit lernen wir im Sachunterricht vieles über Schmetterlinge. Wir wissen nun schon, wie sich Schmetterlinge entwickeln und haben einen Wortspeicher angelegt. Dort landen die besonders wichtigen Wörter zu einem Thema.

Weitere Bilder gibt es hier.

 

Nomen

14. Mai 2019

Heute haben wir Nomen ( Namenwörter) kennengelernt. Vieles wussten wir schon von unseren Lernwörtern, zum Beispiel, dass man den ersten Buchstaben von Nomen groß schreibt und das Nomen einen Artikel (Begleiter) haben.

 

Jeki

8. Mai 2019

Da wir nun alle Instrumente kennengelernt haben, die wir im nächsten Jahr erlernen können, haben wir nun noch Zeit für andere spannende Dinge. Heute haben wir die Geschichte von Jens uns seiner Flaschenpost gehört.

Frau Volk hat uns ein riesiges blaues Tuch mitgebracht, mit dem wir die Geräusche und Bewegungen der Wellen nachgemacht haben. Neue Lieder haben wir auch gelernt. Auf dem Tuch lag die Flaschenpost. Durch die Bewegungen ist sie sogar aus dem „Wasser“ gehüpft und fast bis zur Decke geflogen. Das war lustig!

Weitere Bilder gibt es hier.

 

Schmetterlinge

6. Mai 2019

Im Sachunterricht beschäftigen wir uns in den nächsten Wochen mit dem Thema Schmetterlinge. In der ersten Stunde haben wir in Teams aufgeschrieben, was wir schon alles wissen und vermuten. Es ist eine ganze Menge dabei herumgekommen. Viele Teams wissen schon so viel, dass sie gar nicht alles aufschreiben konnten.

Ende Mai erreichen uns dann unsere Distelfalterraupen, die wir in der Klasse züchten werden. Am langen Tag der StadtNatur kann man dann vielleicht schon einige verpuppte Raupen oder sogar Schmetterlinge bestaunen.

Weitere Bilder gibt es hier.

 

Kleiner Besuch

30. April 2019

Heute besuchte uns in der Frühstückspause eine kleine Maus. Sie saß im Beet vor unserem Fenster und hat, so wie wir, genüsslich gefuttert.

 

Wir sind reich!

13. April 2019

In der vergangenen Woche haben wir schon den Mathematikunterricht für die nächsten Wochen vorbereitet. Nach den Ferien steht das Thema Geld an. Frau Saalmann hat für jedes Kind ein ganzes Heft voll mit Spielgeld mitgebracht. So viel Geld auf einem Haufen haben wir noch nie gesehen! Marie sagt: „Ich kaufe mir einen eigenen Stall und ein Pferd.“ Jakob sagt: „Endlich sind wir alle steinreich!“ Mariam sagt: „Ich sortiere das Geld mal nach Farben.“

Weitere Fotos könnt ihr hier sehen.

 

Insektensterben

13. April 2019

Leider sterben in den letzten Jahren immer mehr Insekten, da sie nicht genug Nahrung finden können. Diesem Insektensterben wollen wir entgegenwirken. Wir legen vor unserem Klassenfenster ein Beet an, in dem viele verschiedene Pflanzen wachsen. Diese locken dann Insekten an und versorgen sie. Hier sieht man uns bei den Vorbereitungen.

 

Die Lapbooks sind fertig!

13. April 2019

Die letzten Wochen haben wir genutzt, um ganz viel über Frühblüher zu lernen. Wir wissen, wie sie wachsen, wie die einzelnen Teile heißen, warum sie so früh im Jahr schon wachsen können und wozu die verschiedenen Pflanzenteile benötigt werden. Das alles haben wir in mühevoller Arbeit in unseren ersten Lapbooks festgehalten. So können wir immer wieder nachschauen.

Hier gibt es weitere Bilder der Lapbooks.

 

Die Post ist da!

13. April 2019

Am letzten Schultag vor den Ferien haben sich unsere Paten heimlich in die Klasse geschlichen und uns Briefe in die Briefkästen gesteckt. Die Briefe sind toll geworden und wir haben uns sehr gefreut!

Hier gibt es noch weitere Bilder.

 

Heute waren wir im Grugapark in Essen

12. April 2019

Zusammen mit der 1b und der 1c sind wir schon früh morgens von großen Bussen abgeholt worden. In Essen angekommen, ging es für uns zuerst in einen Klassenraum. Dort haben wir uns ausgestopfte Tiere angeschaut und konnten Unterschiede zwischen Jägern, wie dem Fuchs und Pflanzenfressern, wie dem Hasen, entdecken. Auch Insektenfresser (Maulwurf und Igel) und Insekten gab es zu bestaunen. Gefrühstückt haben wir danach an einem schönen Teich in der Sonne.

Nach dem Frühstück haben wir noch verschiedene Spiele gespielt, wie zum Beispiel das Maulwurfspiel, bei dem wir fast nichts gesehen haben, aber trotzdem laufen mussten. Oder ein Ameisenspiel. Hier sollten wir in einem Team, so wie die Ameisen auch, ein Haus bauen. Gefallen hat uns, dass es im Gruga-Park ein Hotel gibt, das Hundertwasserhaus, in dem die Eltern von schwerkranken Kindern kostenlos übernachten können, bis die Kinder das Krankenhaus nebenan wieder verlassen können. Im Treppenhaus haben wir Tierstimmen erraten und anschließend Veilchen gegessen, die unsere Zunge lila gefärbt haben.

Viele weitere Fotos gibt es hier.

 

Ausflug in die Bücherei Linden

3. April 2019

Am Mittwoch haben wir uns schon früh auf den Weg zur Bücherei Linden gemacht. Den Weg haben wir zu Fuß zurückgelegt. Es ging ganz schön steile Berge rauf und runter. Und dann war auch noch der Weg durch eine große Maschine versperrt, die die Straße neu gemacht hat, sodass wir ein Stück durch den Wald gelaufen sind.

In der Bücherei angekommen haben wir erst einmal gefrühstückt. Anschließend haben wir gelernt, wie man sich ein Buch ausleihen kann und wie die Bücher sortiert sind. Danach haben wir eine spannende Geschichte von Leon Pirat im Bilderbuchkino gehört. Das hat sehr viel Spaß gemacht!

Zum Schluss durften wir noch ganz alleine die Bücherei erkunden und lesen. Ein Buch zum vorlesen lassen und selber lesen gab es dann auch noch. Was für ein toller Tag!

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Frühling überall

1. April 2019

Heute waren wir im Schulgarten und auf dem Schulhof unterwegs und haben Ausschau gehalten nach Frühblühern. Im Schulgarten haben wir Narzissen, Hyazinthen, Traubenhyazinthen und Tulpen entdeckt. Tulpen gibt es auch auf dem Schulhof im Vorgarten des Hausmeisters. Dort blühen sie wunderbar rot. Mit unseren Informationen haben wir ein „Bodybook“ gefüllt, welches ein Teil unseres ersten „Lapbooks“ wird.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Der Frühling zieht ein

26. März 2019

In den vergangenen Tagen haben wir unsere Klasse für den Frühling dekoriert. Wir haben gemalt, geschnitten und geklebt. Das Fenster ziert nun eine herrliche Tulpenwiese, die mit vielen Schmetterlingen, Bienen und Käfern verziert wurde. Dazu haben wir spezielle Fensterstifte benutzt. Was ein Spaß!

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Hurra, der Button ist da!

26. März 2019

Langsam wird das Wetter wieder schöner und die Gartenzeit beginnt. Um das auch wirklich nutzen zu können, haben wir in der letzten Woche endlich unseren lang ersehnten Schulgartenbutton bekommen. Auf diesen sind wir sehr stolz!

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Forschen und finden

15. März 2019

Die vergangene Woche haben wir im Mathematikunterricht viel geforscht. Dazu haben wir zunächst mit vier Wendeplättchen gewürfelt und überprüft, welche Verteilung der Farben am häufigsten auftritt. Wir haben mit deutlichem Abstand am häufigsten zwei blaue und zwei rote Plättchen gewürfelt.

Danach haben wir dasselbe mit fünf Wendeplättchen gemacht. Hier waren es dann drei blaue und zwei rote oder zwei blaue und drei rote Plättchen.

In einem neuen Versuch würfelten wir mit acht Wendeplättchen. Bevor es los ging, stellten wir aber eine Vermutung über den Ausgang des Experiments an: Wir werden bestimmt vier blaue und vier rote Plättchen am häufigsten würfeln oder fünf rote und drei blaue, so wie bei den vorherigen Experimenten auch. Und tatsächlich, nach der Überprüfung stand fest: Unsere Vermutung stimmt. Wir sind schon richtige Forscher!

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Der Buchstabenbaum

15. März 2019

Am Freitag hörten wir den Beginn der Geschichte „Der Buchstabenbaum“. Jeder Buchstabe lebte auf einem Blatt am Buchstabenbaum. Als eines Tages ein gewaltiger Sturm aufzog, zogen sich die Buchstaben zurück in die unteren Blätter, um nicht vom Baum geweht zu werden.

Als sich der Sturm gelegt hatte, tauchte ein Käfer auf. Er riet den Buchstaben, sich zu Wörtern zusammen zu tun, um dem Sturm zu trotzen und nicht so einfach fortgeweht zu werden. Wir helfen den  Buchstaben und bilden erste Wörter. Wie die Geschichte weitergeht, erfahren wir in der nächsten Woche.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Tagesritual

15. März 2019

Jeder Tag in der Schule startet bei uns gleich. Wir zählen die anwesenden Kinder und schreiben auf, wer fehlt. Dann aktualisieren wir die Kalender, stellen den Tagesplan vor und singen unser Begrüßungslied. Das können wir schon ganz alleine. So wissen wir immer, was uns erwartet.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder ansehen.

 

Wir können schreiben

7. März 2019

Am Mittwoch brachte Frau Saalmann uns Fotos von Karneval mit, zu denen wir über die Party in der Schule etwas schreiben durften. Bei vielen Kindern klappte das schon richtig gut, obwohl wir noch gar nicht alle Buchstaben gelernt haben. Einige Kinder haben sogar die ganze Seite voll geschrieben.

 

Karneval in der 1a

1. März 2019

Unser Karnevalstag startet mit einer Modenschau, auf der wir alle unsere Kostüme vorführen. Alle Kinder applaudieren. Danach gibt es ein ganz langes Frühstück. Jeder bringt etwas mit. Nach dem Frühstück überraschen uns unsere Paten. Sie kommen durchs Fenster. Alle haben Spaß. Nach der Pause gehen wir in die Turnhalle. Dort führt jede Klasse etwas vor. Das Stadtprinzenpaar ist auch zu Besuch.

Hier könnt ihr euch noch weitere Karnevalsbilder ansehen.

 

Die Frühblüher wachsen

27. Februar 2019

Im Sachunterricht haben wir entdeckt, dass unsere Frühblüher gewachsen sind. Einige haben sogar schon Blüten bekommen.

 

Lernen und Entspannen

27. Februar 2019

Heute haben wir die Lernzeit dazu genutzt, um in unseren Heften weiterzuarbeiten. Dabei durften wir sogar nach draußen und auf dem Platz vor unserem Klassenfenster lernen. So haben wir frische Luft geschnappt und trotzdem viel gearbeitet. Wir haben extra eine große Decke auf den Platz gelegt.

Hier könnt ihr euch noch weitere Bilder aus der Lernzeit ansehen.

 

Frühblüher im Sachunterricht

23. Februar 2019

Im Sachunterricht haben wir uns unsere neuen Pflanzen ganz genau angeschaut. Luiz sagt: „Die Pflanzen haben eine Blumenzwiebel.“ Levi sagt: „Tulpen haben eine Blumenzwiebel.“ Und Levi hat recht,  eine Tulpe ist dabei. Alle neuen Pflanzen sind Frühblüher.

In den nächsten Wochen beobachten wir sie ganz genau und legen ein Frühblüher-Heft an. Dort zeichnen wir die Pflanzen so genau wie möglich und sehen, was sich verändert. So machen es Forscher auch.

Hier könnt ihr euch noch mehr Bilder ansehen.

 

Briefe

23. Februar 2019

Nun ist es endlich soweit! Wir schreiben unsere ersten Briefe an Freunde aus der Klasse. Das ist so spannend. Luisa zeigt, was sie geschrieben hat. Ihr Brief ist an Linda. Lilu verschickt ihren Brief, indem sie ihn in den Briefkasten des Empfängers steckt. Unsere Briefe sind immer freundlich und haben ein Datum und eine Unterschrift.

Hier könnt ihr euch noch mehr Bilder ansehen.

 

Briefkästen für die 1a

7. Februar 2019

Seit einigen Tagen hängen nun endlich die selbst gestalteten Briefkästen in der Klasse. Jedes Kind hat einen eigenen bekommen, in dem schon bald die ersten Briefe landen. So üben wir Schreiben und Lesen und haben auch noch jede Menge Spaß!

Hier gibt es weitere Briefkastenbilder.

 

Tiere im Winter

1. Februar 2019

Im Sachunterricht lernen wir momentan alles über Tiere im Winter. Wir wissen schon, wie die verschiedenen Tiere überwintern. Jakob sagt: „Igel halten Winterschlaf. Wenn man jetzt einen krabbeln sieht, ist er wahrscheinlich krank.“

Miriam sagt: „Der Frosch friert ein. Das ist die Winterstarre.“ Luiz sagt: „Viele Vögel fliegen in Länder, in denen es jetzt warm ist. Das nennt man Winterflucht. Manche bleiben aber auch hier und sind winteraktiv.“ Johann sagt: „Das Eichhörnchen hält Winterruhe. Es schläft viel, muss aber manchmal aufstehen um zu fressen.“

Heute waren wir im Schulgarten und haben den frischen Schnee nach Tierspuren abgesucht. Wir haben einige gefunden. Viele davon gehören wieder unserer Katze aus der Nachbarschaft. Aber auch andere Spuren haben wir gefunden. Sie sind bestimmt von einem Hasen.

Im Anschluss an unsere Forschung haben wir den Rest der Stunde noch genutzt, um uns richtig auszutoben. Auf dem Theaterplatz haben wir Schneemänner gebaut.

Hier könnt ihr euch noch mehr Schneebilder ansehen.

 

Geheime Besucher?

24. Januar 2019

Heute haben wir im Schnee vor unserer Klasse viele kleine Fußspuren entdeckt. Jemand ist ganz vorsichtig und ohne, dass wir es gemerkt haben, am Fenster vorbeigeschlichen und hat uns vielleicht sogar beim Lernen beobachtet. Wir haben sofort erkannt, dass es die orangenfarbene Katze aus der Nachbarschaft sein muss. Katzenspuren erkennen wir schnell.

 

Neue Zahlen in der 1a

24. Januar 2019

Heute haben wir eine ganze Menge zu tun. Frau Saalmann hat uns kleine Tüten gefüllt mit verschiedenen Dingen, die wir zählen dürfen. Uns fällt sehr schnell auf, dass in jeder Tüte mehr als 10 Gegenstände zu finden sind. Wir sind alle konzentriert, um uns nicht zu verzählen. An der Tafel besprechen wir dann, wie wir große Zahlen richtig schreiben.

Die 10 bleibt in den neuen Zahlen immer drin, deshalb sieht man auch die 1 vorne. Die übrigen Zahlen, die mehr sind als 10, rutschen auf die Null.

Nimmt man die Einerzahl wieder weg, kommt die 10 zum Vorschein. So macht Mathe besonders viel Spaß.

Hier könnt ihr euch weitere Bilder ansehen.

 

Schneegestöber

18. Januar 2018

Eines unserer Lieblingsfächer ist Kunst. Passend zur Jahreszeit haben wir heute mit Wasserfarben ein Schneegestöber gemalt. Frau Saalmann hat uns vor den Weihnachtsferien fotografiert. Wir schauen, als ob wir in einem echten Schneesturm stehen. Mit unserem Körper auf dem Bild ist es etwas ganz besonderes geworden.

Hier könnt ihr euch noch weitere Schneegestöberbilder ansehen und wie wir sie hergestellt haben.

 

Spannung, Spiel und Erholung

18. Januar 2018

Manchmal ist der Schultag so anstrengend, dass wir zwischendurch eine kleine Pause für den Kopf brauchen. Am liebsten spielen wir dann „Goody sagt …“, ein Spiel mit ganz viel Action oder „Siebenschläfer.

Auf den Fotos sieht man uns bei einer Runde „Siebenschläfer“. Dabei ist es mucksmäuschenstill in der Klasse. Kein Geräusch ist zu hören. So erholen wir uns blitzschnell und können entspannt und fröhlich weiterlernen.

 

In der Weihnachtsbäckerei

12. Dezember 2018

Hier geht es zur Weihnachtsbäckerei.

 

Nikolaus-Überraschung

6. Dezember 2018

Heute, am Nikolaustag gibt es für uns eine ganz besondere Überraschung. Nach dem Nikolaussingen mit allen Köllerholzkindern im Foyer wollen wir gerade mit der harten Arbeit in unseren Heften anfangen, als uns unsere Paten der 3a besuchen.

Sie haben Bücher dabei, die sie uns vorlesen. Jedes Kind der 3a hat dabei versucht, ein Buch zu finden, dass dem Kind der Monster-Klasse gefallen könnte.

Das Vorlesen haben sie extra für uns noch einmal geübt. Um die Vorlesestunde genießen zu können, machen wir es uns in der Klasse, der Villa und sogar auf dem Flur gemütlich. Das ist Spitze!

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Es weihnachtet

3. Dezember 2018

Heute haben wir die erste Kerze am Adventskranz angezündet. Dazu hat Frau Saalmann uns die ersten 3 Kapitel unseres Adventskalenderbuches vorgelesen, für jedes Türchen ein Kapitel.

Mira, Lion und Jorge durften auch schon ihren Socken öffnen. Sie haben ihn ganz vorsichtig von der geschmückten Leine geschnitten. Was im Socken versteckt war haben sie uns nicht verraten.

In der fünften Stunde sind wir dann raus in den Schulgarten. Dort durften wir den ersten Stern aufstellen, der den Weg zur Krippe weist.

Die Krippe ist im Hexenhaus aufgebaut. Wir wissen schon sehr viel über die Weihnachtsgeschichte.

 

Schnick-Schnack-Schnuck-Wetthüpfen

3. Dezember 2018

Im Sportunterricht haben wir heute ein Schnick-Schnack-Schnuck-Wetthüpfen gemacht. Das war ganz schön spannend und anstrengend! Zwei Kinder sind dabei aufeinander zugehüpft.

Dort, wo wir uns getroffen haben wurde eine Runde Schnick-Schnack-Schnuck gespielt. Der Sieger durfte weiterhüpfen. Der Verlierer hat sich wieder angestellt. Hat es ein Team geschafft, auf die gegnerische Seite zu hüpfen, gewinnt es.

Wir hatten jede Menge Spaß und waren so schnell, dass Frau Saalmann uns beim Hüpfen mit dem Fotoapparat nur verschwommen erwischt hat.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Laubarbeiten im Schulgarten

22. November 2018

Heute haben wir im Schulgarten das ganze Laub zusammengefegt. Das war ganz schön viel und anstrengend.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Jeki

21. November 2018

Seit einigen Wochen haben wir nun auch endlich Jeki. Immer mittwochs kommt Frau Volk. Sie erzählt uns viel über Musik, macht Experimente mit uns und bringt spannende Instrumente mit, die wir ausprobieren dürfen.

Wir haben schon gelernt, dass immer etwas schwingen muss, damit ein Ton entsteht. Das können die Lippen oder die Zunge sein. Auch Luft schwingt. Je länger das Rohr bei einem Instrument ist, desto tiefer oder dunkler ist der Ton. Das haben wir mit einem Strohhalm und selbstgebauten Hörnern getestet.

Seit zwei Wochen lernen wir nun verschiedene Blechblasinstrumente kennen. Wir wissen jetzt, dass diese Instrumente aus Mundstück, Rohr, Ventil (oder Zug) und Trichter bestehen.

Heute sah es in unsere Klasse aus wie bei einem Bläserkonzert. Frau Volk hatte Trompeten, Posaunen und Hörner dabei. Es war ganz schön laut und sehr lustig.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Besuch vom VfL Bochum

14. November 2018

Am Mittwoch waren Patrick Fabian uns Manuel Riemann bei uns in der Köllerholzschule. Sie wollten uns noch einen schönen Schulstart und tolle Grundschuljahre wünschen.

Um sie zu begrüßen haben alle Kinder aus den ersten Klassen fleißig gebastelt und die Klassen geschmückt. Wir hatten Fahnen und Pompoms. Viele Kinder hatten ihre schönste VfL Kleidung an. Wir haben Laola-Wellen gemacht und Fanlieder gesungen. Beim Anfeuern haben wir alles gegeben.

Nach der Begrüßung kamen die Spieler noch in unsere Klasse. Luka’s Papa war auch mit. Er arbeitet beim VfL. Wir durften den Spielern Fragen stellen, haben uns aber bei so berühmten Menschen nicht so sehr getraut. Einige Fragen gab es dann aber doch: „Warum spielt der VfL so oft unentschieden oder verliert?“ oder „Wann steigt ihr endlich wieder auf?“ .

Zum Abschluss haben wir Autogramme, Hefte und Stundenpläne bekommen. Einen Bobby Bolzer, das Maskottchen des VfL Bochum, gab es auch noch geschenkt. Bobby ist nun unser zweites Klassentier.
Was für ein aufregender Tag!

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Spielzeugtausch

13. November 2018

Jeder von uns hat Spielzeug zu Hause, mit dem er nicht mehr gerne spielt. Vieles davon ist aber noch sehr gut und zu schade um es wegzuwerfen. Daher haben wir unsere Zimmer durchsucht und einige Teile mitgebracht. Wir tauschen mit allen Kindern der 1a, 1b und 1c in der Sporthalle. Alle sind ganz aufgeregt und freuen sich.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Sankt Martin

12. November 2018

Gestern war St. Martin. Um dieses Fest zu feiern haben uns unsere Paten aus der 3a in ihre Klasse eingeladen. Dort haben wir ein Martinslied gesungen. Nach dem Lied haben wir einen riesigen Brezel bekommen, den wir uns mit unseren Paten geteilt haben.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Wespen- und Meisennest

7. November 2018

Luka hat in seinem Garten ein Wespennest gefunden, in dem keine Wespen mehr leben. Das hat er uns mit in die Schule gebracht. Viele von uns haben vorher noch nie ein Wespennest gesehen.

Auch Luka’s Oma hat etwas in ihrem Garten gefunden. Sie hat uns ein Meisennest gebracht. In dem Nest liegen 10 winzige Eier. Die Meisen haben sie nicht ausgebrütet. Das ist schade!

Hier zeigt uns Luka das Meisennest.

 

Buchstabe der Woche

7. November 2018

Jede Woche lernen wir einen neuen Buchstaben. Diese Woche lernen wir das „N wie Nase“. Frau Saalmann hat uns eine Geschichte vorgelesen mit ganz vielen N. Manchmal bringt sie auch Sachen mit, die mit dem Buchstaben der Woche anfangen oder malt Bilder. Die sehen witzig aus. Wir raten dann welchen Buchstaben wir lernen.

Wir lernen auch immer die Gebärden zu den Buchstaben. So kann man sie besser unterscheiden.

Dann dürfen wir mit bunter Kreide die Buchstaben in klein und groß am die Tafel schreiben und in unserem Zwergenheft arbeiten.

Florian hat ein „N“‚ in seinem Namen. Er darf es noch auf unser Plakat an der Tür anmalen. Das darf jeder, der den Buchstaben der Woche in seinem Namen hat. So wird unsere Tür immer bunter.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Tierischer Besuch

2. November 2018

Unsere Klasse ist im Keller. Dort besuchen uns manchmal Tiere. Wenn wir ganz leise sind, können wir sie beobachten. Heute kam eine orangefarbene Katze vorbei. Manchmal kommen Eichhörnchen oder Vögel.

 

Sankt Martin

2. November 2018

Im Religionsunterricht haben wir die Geschichte von Sankt Martin gehört. Es war spannend und wir haben Neues erfahren. Tom sagt: „Martin war Bischof.“ Jason sagt: „Martin wollte kein Bischof werden und hat sich im Gänsestall versteckt.“ Jakob sagt: „Martin hat in Ungarn und Frankreich gewohnt.“ Lilly sagt: „In Ungarn war ich schon einmal.“ Jan sagt: „Martin hat seinen Mantel verschenkt und konnte keinen neuen kaufen, so wie wir.“

Nach der Geschichte haben wir angefangen ein Heft über Sankt Martin zu basteln. Dazu haben wir geschnitten und geschrieben. Frau Saalmann hat Teile der Geschichte in der Klasse aufgehangen und wir haben die Wörter abgeschrieben. Das war toll. Wir haben auch mit Buchstaben geschrieben, die wir noch nicht kennen. Wir haben uns angestrengt und alles sehr gut geschafft. Das hat Spaß gemacht!

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Pflanzenfreunde für die Grünlilie

2. November 2018

Unsere Klassenpflanzen sind schon sehr groß geworden. Eine Pflanze hat komische Stiele bekommen, an dem neue kleine Pflanzen wachsen. Frau Saalmann hat uns heute erklärt, wie man daraus neue Pflanzen züchtet. Die Anleger, so heißen die neuen Pflanzen, stellen wir in Wasser, bis sie Wurzeln bekommen.

Johann sagt: „Wurzeln brauchen sie, um Nährstoffe aus dem Boden zu holen und nicht umzufallen, so wie bei Bäumen.“

Wenn die Wurzeln gewachsen sind, pflanzen wir die Ableger ein. Wir werden richtige Züchter.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Tagesrituale

2. November 2018

Morgens begrüßen wir uns immer. Danach zählt ein Kind, ob alle Kinder der 1a auch da sind. Manchmal rechnen wir dann aus wie viele Kinder fehlen. Seit ein paar Tagen schauen wir dann immer auf unseren Kalender. So lernen wir die Tage, Monate und Jahreszeiten kennen. Einige Kinder können die Schilder schon ganz alleine lesen. Nach dem Kalender singen wir unser Begrüßungslied und wir stellen den Tagesplan vor. Das können wir seit der ersten Schulwoche richtig gut.

 

Wendeplättchen

2. November 2018

Marie legt ein Muster an der Tafel. Sie benutzt unsere Wendeplättchen. Die sind magnetisch.

 

Musterforscher

2. November 2018

Im Mathematikunterricht sind wir zu Musterforschern geworden. Wir konnten ganz viel entdecken. Forschen ist anstrengend und macht Spaß. Wir sind alle konzentriert.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Lesen lernen

2. November 2018

Jakob sagt: „Heute haben wir schon zum zweiten Mal den Buchstaben-Aufzug benutzt. Der Buchstabe vorne fährt immer hoch und runter und hält an den Etagen. So lernen wir, Silben zu lesen. Daraus bauen wir Wörter. Heute haben wir das erste ganze Wort alleine gelesen. Das war spannend.“

Aus „L“ und „a“ wird die Silbe „La“.

 

Nach den Ferien

30. Oktober 2018

Jan und Tom sagen: „In den letzten Wochen waren wir sehr fleißig und haben unseren Zifferntrainer ganz fertig bekommen. Frau Saalmann hat alles nachgesehen. Wir haben den Zifferntrainer abgegeben. Dafür gab es Applaus und etwas aus der Geburtstagskiste.“

Phil und Jan sagen: „Eine unserer Klassenregeln heißt ‚Wir sind ein Team und unterstützen uns‘.“ Wie das im Unterricht geht, zeigen Phil und Jan.

Heute haben wir von unseren Ferien erzählt. Um mit ganz vielen Kindern sprechen zu können, haben wir gelernt, wie ein Gruppenpuzzle funktioniert.

Jeder hat einen Zettel mit einem Bild gezogen. Zuerst waren alle Kinder mit dem gleichen Bild in einer Gruppe, danach durften nur unterschiedliche Bilder in einem Team sein.

Wir arbeiten immer mit anderen Kindern zusammen. Dadurch lernen wir uns kennen und werden ein Spitzenteam. Das Gruppenpuzzle war lustig und spannend. Wir haben viele Geschichten aus den Ferien gehört.

Lilly zählt aus, wer mit dem Erzählen anfangen darf. So streiten wir uns nicht.

 

Erntedankfest

10. Oktober 2018

In dieser Woche haben wir über das Erntedankfest gesprochen. Jakob sagt: „An diesem Tag sagt man Gott Danke für das was er geschöpft hat.“ Johann sagt: „Im Herbst, wenn man Erntedank feiert kann man Äpfel, Birnen, Pflaumen, Kirschen und Nüsse ernten.“ Jorge sagt: „Da wo ich früher gewohnt habe wachsen auch Bananen.“

Frau Saalmann hat uns ganz viel Obst und Nüsse mitgebracht. Am Ende der Religionsstunde durften wir alles aufessen. Das war lecker!

 

Pinsel-Profis

8. Oktober 2018

In der Woche vor den Herbstferien haben wir zum ersten Mal mit unseren neuen Wasserfarbkästen gemalt. Wir haben besprochen, wie man am besten mit dem Pinsel malt, sodass das Bild schön wird und der Pinsel lange hält. So werden wir zum Pinsel-Profi.

Hier könnt ihr euch noch weitere tolle Bilder ansehen.

 

Naturforscher der 1a

5. Oktober 2018

Wir haben unseren Schulgarten erforscht und viele tolle Dinge gefunden: mehrfarbige Blätter, Federn, Nützliches für die Natur, Dinge die Geräusche machen und besonders Schönes, wie die letzten Blüten vor dem Herbst. Leider fanden wir auch viel Müll. Das ist nicht schön!

Jan-Luca sagt: „Blätter sind für Menschen wichtig. Die machen die Luft sauber.“ Phil sagt: „Die Eichhörnchen fressen die Eicheln.“ Tom sagt: „Müll im Schulgarten ist blöd! Tiere können ihn verschlucken und sterben.“ Luiz sagt: „An Müll können Bakterien sein. Das macht krank.“

 

Sponsorenlauf

28. September 2018

Charline und Stelia essen Weintrauben am Verpflegungsstand. Wir sind alle mitgelaufen für den Kindergarten in Gambia. Jan-Luca sagt: „Ich fand den Lauf am besten, weil man Sport macht und man dann Muckies bekommt und Ausdauer braucht.“ Lilu sagt: „Der Sponsorenlauf hat Spaß gemacht.“ Lilly sagt: „Wir konnten uns richtig austoben.“ Luka sagt: „Ich konnte beim Sponsorenlauf mit Tom Laufen. Zusammen ging es einfacher.

Hier könnt ihr euch ganz viele Bilder vom Sponsorenlauf ansehen.

 

Kinderrechte

26. September 2018

Heute lernen wir in unserem Unterricht alles zum Thema „Kinderrechte“. Wir lernen als erstes etwas über uns und dann über die anderen Kinder der 1a. Danach sprechen wir über die Kinder, denen es nicht so gut geht wie uns. An die Kinderrechte müssen sich alle halten. Sie gelten für alle Kinder auf der ganzen Welt.

Hier gibt es noch mehr aus dem Unterricht über die Kinderrechte.

 

Futterstation

25. September 2018

Gestern haben wir Nüsse und Eicheln gesammelt, die wir für Eichhörnchen und andere Tiere vor dem Klassenfenster aufstellen. Durch den warmen Sommer finden sie nicht genug Vorräte.

 

Lesen und Schreiben mit Klebebildern

21. September 2018

Hier gibt es noch andere Bilder.

 

Die Kinder der 3a helfen uns

5. September

 

Unsere erste Schulgartenprüfung

5. September 2018

 

Unser zweiter Schultag

31. August 2018

Hier sind wir mit unserer Klassenlehrerin Rebecca Saalmann

Oben von links: Sam, Florian, Lion, Phil, Linda, Marie, Luisa, Levi, Jan

Mitte von links: Luka, Jan-Luca, Charline, Lea, Johann, Jakob, Mira, Lilu, Louisa, Mariam

Unten von links: Tom, Samuel, Jason, Luiz, Jorge, Lilly, Lucy, Giorgina

 

Unsere Lehrerinnen

30. August 2018

 

Einschulungsfeier

30. August 2018