Johannas Hundeblog (6)

Hier berichte ich regelmäßig über unsere drei Hunde Kuddel, Charon und Filou.

Hier sieht man mich mit Kuddel nach der Aufführung in der Turnhalle.

________________________________________________________________________________________________

(6) 23. April 2017

Meine Hunde waren bei einer Freundin von uns. Sie haben sich sehr gefreut und deswegen fast die Bude abgerissen.

________________________________________________________________________________________________

(5) 7. April 2017

Heute waren meine Hunde in meiner Klasse. Die Kinder haben meiner Mutter Fragen gestellt. Meine Mutter hat die Fragen beantwortet. Meine Klasse durfte meine Hunde streicheln. Ich finde, dass meine Hunde das echt gut gemacht haben. Sie kennen die Schule ja gar nicht. Meine Mama hat die Berufe, in denen auch Hunde dabei sind aufgezählt. Bei der Polizei und bei der Feuerwehr sind manchmal Hunde dabei.

________________________________________________________________________________________________

(4) 6. April 2017

Meine Hunde respektieren meine Hühner, aber wenn die Hühner zu schnell durch den Garten rennen, dann rennen die Hunde hinter her. Ich melde mich bald wieder.

Eure Johanna

________________________________________________________________________________________________

(3) 20. März 2017

Die Hunde haben sich mit den Hühnern angefreundet. Sie vertragen sich gut. Die Hühner haben gar keine Angst vor den Hunden. Sie reiten sogar auf ihnen. Die Hunde passen auf die Hühner auf, wenn die durch den Garten laufen. Dann frisst sie keine Katze und kein Greifvogel.

________________________________________________________________________________________________

(2) 28. Januar 2017

Die Hunde unserer Schule sind nicht nur in der Schulhunde-AG, sondern haben auch Freizeit. Die Freizeit ist für die Hunde wichtig, damit sie in der Schul-AG gut und motiviert mitarbeiten. Zwar macht es den Hunden Spaß, in der Schule zu sein, es ist aber für sie auch anstrengend. Deshalb haben unsere Hunde ein Freizeitprogramm, wo sie einfach nur Hund sein dürfen. Der  Spaziergang hat dabei einen großen Stellenwert. Hier habe ich einige Fotos für euch gemacht, damit ihr seht, was unsere Hunde in ihrer Freizeit machen. Hier sieht

Hier seht ihr Kuddel und Charon beim Schlittschuhlaufen.

Schnee mögen auch die Hunde sehr gerne.

Hier sind die beiden beim Balancieren.

Kuddel sammelt sehr gerne Stöcke. Wir haben sehr viele Stöcke vor der Haustür liegen, weil er sie nicht mit ins Haus nehmen darf.

Charon trinkt sehr gerne aus der Ruhr.

Hier sieht man, dass die Ruhr anfängt zuzufrieren.

Charon hat einen Ball gefunden. Das war ein Spaziergang, der den Hunden viel Spaß gemacht hat.

______________________________________________________________________________________________________

(1) 19. Januar 2017

Hallo, ihr habt ja sicher schon gehört, dass wir seit einiger Zeit eine Hunde-AG haben. Ich habe mir gedacht, ich stelle mal denjenigen von euch, die nicht an der AG teilnehmen, unsere Schulhunde vor.

Als erstes haben wir den Charon. Der ist der Chef der ganzen Bande und der älteste der Hunde. Allerdings kann Charon viele Tricks und ist für Leckerchen bereit alles zu machen.

Der zweite Hund der Gruppe ist der Kuddel. Er ist der jüngste der Hunde und damit auch der wildeste und der verrückteste. Kuddel springt sehr gerne und man braucht schon einige Erfahrung, um ihn zu führen.

Der dritte Hund im Bunde ist Filou. Er ist Charons Sohn und mag Kinder sehr gerne. Er kann zwar noch nicht so viele Tricks wie die beiden anderen, aber er lernt schnell und wir bringen ihm in der AG ziemlich viel bei.

Mit den Hunden arbeitet die Hunde-AG bei Wind und Wetter im Schulgarten. Das letzte Mal sind wir dabei ziemlich nass geworden. Aber trotzdem hatten wir viel Spaß. Allerdings sind wir und die Hunde sehr dreckig geworden.

Den letzten Auftritt hatten wir in der Turnhalle. Über 60 Leute waren da. Alle hatten eine Spende für den Förderverein gegeben. Und auch die Kinder und die Hunde hatten viel Spaß. Wir  haben tolle Sachen gemacht und waren vor dem Auftritt sehr aufgeregt. Die Hunde wussten zunächst auch nicht, was los war. Aber alles hat gut geklappt. Die Zuschauer haben geklatscht. Alle hatten viel Spaß. Bald machen wir weiter und freuen uns auf den nächsten Auftritt.

Momentan üben wir wieder im Schulgarten und einige Kinder sind neu dazugekommen. Inzwischen sind wir Fortgeschrittenen so weit, dass wir den neuen Kindern helfen können. Wir freuen uns immer auf Mittwoch.

Wenn es etwas Neues gibt, melde ich mich wieder!

Eure Johanna